Transparente Verwaltung

Datenschutz

Diese Mitteilung beschreibt im Sinne des Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 (DSGVO) in Durchführung der EU-Richtlinie 2002/58/CE  wie diese Website http://www.arealbozen.it mit den personenbezogenen Daten der  Benutzer umgeht, die auf die Website zugreifen ,und  welche Informationen die Rechtsinhaber der Datenverarbeitung den Personen, die – zu welchem Zweck auch immer – auf eine Webseite zugreifen, bieten müssen sowie wie und wann diese Mitteilung erfolgen muss. 

Rechtsinhaber der Datenverarbeitung

Rechtsinhaber der Datenverarbeitung ist die Areal Bozen ABZ AG mit Sitz in Bozen (Italien), Silvius-Magnago-Platz 1, PLZ 39100.

Externer Auftragsverarbeiter

Externer Auftragsverarbeiter ist die Raiffeisen OnLine GmbH, mit Sitz in Bozen (Italien) Buozzi-Straße 8 – PLZ 39100.

Datenschutzbeauftragte

Die Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragte sind folgende: Areal Bozen ABZ AG, 39100 Bozen, Dante-Straße, 11.E-Mail: info(at)arealbozen.it; PEC: arealbz@legalmail.it.

Ort der Datenverarbeitung

Die mit den Web-Dienstleistungen dieser Website zusammenhängende Datenverarbeitung erfolgt am operativen Sitz der Gesellschaft und wird nur vom  mit der Datenverarbeitung beauftragten Stelle oder von eventuell mit gelegentlicher Wartungsarbeit beauftragten Personen vorgenommen. Keine aus den Web-Dienstleistungen gewonnenen Daten werden an Dritte mitgeteilt oder verbreitet. Die von den Benutzern gelieferten personenbezogenen Daten werden nur für die Ausführung der gewünschten Leistung gemäß der ausdrücklich festgelegten Zweckbestimmung der Datenverarbeitung verwendet. 

Art der verarbeiteten Daten

Navigationsdaten

Navigationsdaten – Die für die Funktion dieser Website benötigten Softwaresysteme und -prozeduren erfassen während des normalen Betriebs bestimmte personenbezogene Daten, deren Übertragung für die Anwendung der Internet-Kommunikationsprotokolle erforderlich ist. Solche Informationen werden nicht erfasst, um sie identifizierten Personen zuzuordnen, könnten jedoch wegen ihrer Beschaffenheit durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz von Dritten eine Identifizierung der Benutzer ermöglichen. Zu dieser Datenkategorie gehören die IP-Adressen oder Domain-Namen der Computer, die von den Besuchern für die Verbindung zur Website benutzt werden, die URI (Uniform Ressource Identifier)-Adressen der angeforderten Ressourcen, die Zeit der Anforderung, die zur Übermittlung der Anforderung an den Server benutzte Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der den Status der vom Server gegebenen Antwort kennzeichnende numerische Code (erfolgreich, Fehler usw.) und sonstige Parameter, die sich auf das Betriebssystem und die Computer-Konfiguration des Benutzers beziehen.

Diese Daten werden von Areal Bozen ABZ nicht verwendet, und können allenfalls zur Feststellung einer Haftung im Falle eventueller IT-Delikte zum Schaden der Website benutzt werden.

Vom Benutzer freiwillig gelieferte Daten

Das ausdrückliche und freiwillige Versenden von elektronischer Post an die in dieser Website enthaltenen Adressen bedingt die Erfassung der Adresse des Absenders, die zur Beantwortung der Anfragen notwendig ist, sowie allfälliger personenbezogener Daten, die in der Mitteilung enthalten sind.

Cookies

Diesbezüglich erfasst die Website keinerlei personenbezogene Daten über die Benutzer. Es werden keine Cookies für die Übertragung von Informationen persönlicher Art verwendet.

Um weitere Details über die Cookies zu erhalten und die eigene Einstellungen abändern bzw. speichern zu können, kontaktieren Sie bitte den oben angeführten externen Auftragsverarbeiter. 

Modalitäten der Datenverarbeitung

Die personenbezogenen Daten werden nur die für die Zwecke, für die sie eingeholt wurden, und für die Zeit, die unbedingt erforderlich ist, bearbeitet, und Schutzmaßnahmen gegen einen Datenverlust, einer unrechtmäßigen oder ungeeigneten Verwendung oder einem nicht genehmigten Zugriff werden befolgt. 

Rechte der Betroffenen

Die Personen, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen, haben das Recht, jederzeit eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein dieser Daten zu erhalten, ihre Übereinstimmung mit den tatsächlichen Verhältnissen zu prüfen oder deren Ergänzung, Berichtigung oder Richtigstellung zu verlangen (Art. 15 und folgende der DSGVO), sowie die Löschung, die Beschränkung der Verarbeitung der widerrechtlich verarbeiteten Daten zu verlangen sowie sich in jedem Falle aus berechtigten Gründen deren Verarbeitung zu widersetzen. Entsprechende Anträge sind an die oben abgeführten E-Mail-Adressen zu richten und werden binnen 30 Tagen erledigt, widrigenfalls Beschwerde bei der Datenschutzbehörde oder bei Gericht eingelegt werden kann. 

Letzte Änderung am: 12.06.2018